Die Schülerberatung der NNÖMS 2 stellt sich vor
 
Die individuelle Beratung ist ein Teil der Bildungsaufgabe der Schule. Bildungsberatung gehört zu den Pflichten der Schulleitung und aller Lehrkräfte jeder Schule. Zur Unterstützung arbeite ich als Schülerberaterin. Ich arbeite mit der Schulleitung, den Lehrern der Schule, Beratungs-und Unterstützungskräften an der Schule, der Schulpsychologie sowie außerschulischen Einrichtungen zusammen.
Meine Hauptaufgabe ist die individuelle, persönliche Beratung über den weiteren Bildungsweg, aber auch persönliche Problemlagen, die einen schulischen Erfolg behindern. Das Beratungsangebot richtet grundsätzlich an alle Schülerinnen und Schüler in allen Schulstufen auch auf Wunsch unter Einbeziehung der Erziehungsberechtigten.
 
Information:

Beratung bei Orientierungsproblemen in der Schullaufbahn
Zusammenarbeit mit Berufsorientierung
Anregung zur weiteren eigenständigen Informationssuche
Informationsveranstaltungen: Info-Abend, Besuch von Veranstaltungen zur Berufsorientierung (Bildungsmesse Mistelbach; AMS; WIFI; Schulen)
Informationstafel (Tage der offenen Tür)
Durchführung des Begabungskompasses; Einzelgespräche für Schülerinnen und Schüler und Erziehungsberechtigte

   
Problemberatung: Hilfe bei persönlichen und zwischenmenschlichen (mit der Schule zusammenhängenden) Problemen
Analyse der Probleme und Erarbeiten von individuellen Lösungsmöglichkeiten
helfende Begleitung bei der Realisierung
Beratung bei Lernproblemen: Zusammenarbeit mit allen Lehrkräften der Schule
   
Systemberatung: Zusammenarbeit mit anderen beratenden Einrichtungen (Jugend-Coaching, Beratungslehrerin, Schulpsychologie, Sozialarbeitern, Schularzt, außerschulische Institutionen)
Koordination aller betroffenen Personen
gemeinsame Zielabklärung
   

Wenn Sie als Erziehungsberechtigte meine Hilfe in Anspruch nehmen wollen, bitte ich um eine telefonische Terminvereinbarung.

Schülerinnen und Schüler können jederzeit im Schulhaus Kontakt mit mir aufnehmen.

Gabriele Steingläubl
Informationen zur Ausbildungspflicht bis 18 >>