FLIP – Wir werden Finanzexperten!

Am Montag, 9. September, haben die dritten Klassen die Chance, den Ersten Financial Life Park kennenzulernen. Die vierten Klassen fahren am darauffolgenden Tag ebenso nach Wien, um diesen innovativen Vermittlungsort, der jedem Einzelnen die Bedeutung der Finanzen für die eigene persönliche Lebensplanung aufzeigt, zu erforschen. Außerdem werden die volkswirtschaftlichen Aufgaben einer Bank besprochen, auch der wertvolle Umgang mit Geld und die finanzielle Eigenverantwortung sollen gefördert werden. Im Rahmen einer 120-minütigen Tour wird und das Finanzwesen einer Bank sehr anschaulich erklärt. Jeder Teilnehmer bekommt ein Wallet, das ist ein Tablet, das als Begleiter und Eingabeinstrument dient und mit dem Aufgaben gelöst werden. Die Wissensvermittlung erfolgt durch ein Expertenteam, das den Ablauf der Module erklärt und die Ergebnisse zusammenfasst.

In der Einstiegsphase wird mittels Schlüsselfragen auf das Thema hingeführt und in anschließenden Kleingruppen spielerisch Wissenswertes erlernt, wiederholt und gefestigt. Beim Reality Check müssen Finanzentscheidungen getroffen werden, im Tresor findet jeder seine Taktik beim Karten- und Diskussionsspiel zu Preis und Wert. Im Meinungsforum werden durch Pro- und Contra-Argumente wirtschaftliche Themen diskutiert, besonders wichtig ist hier das Taschengeld. Im Getting Global-Bereich erfahren wir mehr über die Zusammenhänge und Abhängigkeiten in unserer globalisierten Welt. Es ist schon interessant, woher teilweise Waren kommen, die wir im eigenen Haus finden, manche reisen um die halbe Welt. Im abschließenden Wrap up stellen wir uns nochmals den Eingangsfragen und einige von uns gehen mit dem Titel Finanzprofi nach Hause. Die dritten Klassen schließen diesen  interessanten Tag beim Schloss Belvedere und im Botanischen Garten ab.

Fotos 3. Klassen >> Fotos 4. Klassen >>