Auf die Radeln, fertig los …
Am Dienstag (11. September 2018) schwingen sich die Schüler der zweiten Klassen auf ihre Fahrräder und bewegen sind in die Vergangenheit. Bei einer sehr anschaulichen Führung im MAMUZ in Asparn an der Zaya erfahren wir Wissenswertes von der Steinzeit über die Bronzezeit bis hin zur Eisenzeit. Begeistert sind wir von den originalgetreuen Nachbauten von Wohn- und Wirtschaftsgebäuden. Hütten aus Lehm und Holz zeigen Wohn- und Arbeitsbereiche wie das Handwerk der Steinschläger, der Bronzegießer oder der Drechsler. Die Gebäude sind in Siedlungen zusammengefasst, ergänzt durch Acker- und Gartenflächen. So sind die ersten Getreidesorten - Emmer und Dinkel - ebenso zu sehen, wie Erbsen, Bohnen und Färberpflanzen. Wir versetzen uns gedanklich in das Leben der Steinzeitjäger, Kelten und Hunnen. Mit diesem Wissen freuen wir schon auf den nächsten Geschichtsunterricht.
Fotos >>