NMS Mistelbach in Varazdin
Die Lehrerinnen Karin Biswanger, Fiona Lackenbauer und Gabriele Flandorfer nahmen vom 21. bis zum 27. Mai 2017 am Joint teachers training und transnational staff meeting im Rahmen des Erasmus+ Projekts  „The school we like to learn in” teil.
Bei diesem letzten Projekttreffen wurden die Projektergebnisse evaluiert und die Auswirkungen des Projekts auf alle Projektpartner und Lehrer der teilnehmenden Partnerschulen aus Kroatien, Spanien, Portugal, Lettland, Italien und Österreich beschrieben. Weiters wurde am gemeinsamen Abschlussbericht gefeilt. Die teilnehmenden Lehrer tauschten „best practice samples“ aus und erarbeiteten gemeinsam neue Lehr- und Lernmethoden.
Die Projektkoordinatorin Karin Biswanger und die teilnehmenden Lehrerinnen waren von der kroatischen Gastfreundschaft und dem hohen Niveau der Partnerschule sowie den freundlichen SchülerInnen begeistert.  Nach zwei Jahren gemeinsamer Projektarbeit sind tiefe Freundschaften und Lehrern und Schülern entstanden und alle waren traurig, Abschied nehmen zu müssen.
Das Ziel, die Schule zu einem Ort zu machen, an dem man gerne lernt und wo man sich gerne aufhält, wurde auf jeden Fall erreicht, in manchen Bereichen sogar übertroffen.
Bei der Abschlusspräsentation, die am 21. 6. 2017 an der NMS Mistelbach stattfindet, können sich die geladenen Ehrengäste, Eltern und teilnehmenden Schüler von der Projektqualität überzeugen. Das gemeinsame Endprodukt wird dann vorgestellt.
Fotos >>
Video >>