EHS 2 goes Europe

Nach den äußerst positiven Erfahrungen, die das Team der Europa Hauptschule beim ersten Comeniusprojekt (1999-2002) mit ihren Partnerschulen Finnland, Irland und Italien gewonnen hat, starten wir nun gemeinsam mit unseren neuen Partnern Estland, Gran Canaria und Tschechien ein weiteres Comeniusprojekt. Dieses Projekt wird im Herbst 2005 beginnen. Die Projektleitung liegt in bewährter Manier in den Händen von HL Karin Matzka.

Ein erstes Arbeitsgespräch findet von 4. Dezember bis 8. Dezember 2004 in Mistelbach statt. Für unsere Besucher aus Estland, Gran Canaria und Tschechien haben sich unsere SchülerInnen und LehrerInnen gut vorbereitet, um unsere Gäste herzlich willkommen zu heißen.

HOL Gabriele Steingläubl hat mit Ihren Geographieklassen im Atlas Lage und Entfernung zu den Partnerschulen gemessen und Wegweiser erstellt, die dankenswerter Weise von HOL Kurt Robl organisiert und vorbereitet wurden.

Am 1. Dezember 2004. konnten die Fahnen der Partnerschulen unter Mithilfe der Stadtgemeinde Mistelbach gehisst werden. OLfWE Maria Netzl nähte eigens für diesen Zweck eine estnische Fahne.

 

Das zukünftige Comeniusprojekt soll den Titel "LIFE" tragen und sich mit Interessen und Problemen der Jugendlichen aller teilnehmenden Schulen befassen. Informationen und Materialien werden über eine E-learning Plattform ausgetauscht und E-mail Freundschaften zwischen den Schülern sind geplant.