Der Verband der Chemielehrer Österreichs veranstaltet nun schon in bewährter Weise den  7. Projektwettbewerb Österreichs. Die Ausschreibung erging an alle Hauptschulen, Polytechnischen Schulen und an die Unterstufe der Allgemeinbildenden Höheren Schulen. Insgesamt meldeten sich 189 Schulen aus Österreich, 3 Schulen aus Slowenien und 13 Schulen aus Deutschland an. 

 

Die EHS II Mistelbach hat bisher immer unter der Leitung von HOL Christine Schmid an diesen Wettbewerben teilgenommen und auch schon mehrfach zu den Preisträgern gehört. Die Anmeldung zu diesem  großen von der chemischen Industrie Österreichs gesponserten Projektwettbewerb war daher für die EHS II verpflichtend.

 

Mit dem Thema "HzweiO" werden sich die Klasse 3b und die Klasse 4a gemeinsam mit ihren Klassenvorständen HOL Gabriele Steingläubl und HOL Christine Schmid auseinandersetzen.

 

HOL Gabriele Steingläubl und HOL Christine Schmid konnten nun bei der Wettbewerbseröffnung am 12. November 2002 beim Landesschulrat für NÖ in St. Pölten Lehrmittel für den Physik- und Chemieunterricht im Wert von 1000 Euro als Projekthilfe in Empfang nehmen.

 

Wir wünschen unseren JungchemikerInnen viel Erfolg!