Mathematik ist vielfältig
Am 11.11.2019 fuhren die 3.Kl. Mathematik AHS-Gruppen nach Wien an die Technische Universität. Da wir mit dem Zug nach Wien Mitte fuhren konnten wir noch Reste der alten Stadtmauern beim Stubentor bestaunen und über Schwarzenbergplatz und Karlskirche zur Uni gehen. Bei TU ForMath  konnten wir in einem Workshop zum Thema „Codierung-Aufspüren verlorener Informationen“ sehen wie vielfältig Mathematik sein kann.
Zwei Studenten präsentierten uns anschaulich die Probleme mit moderner Datenübertragung am Computer. Sie zeigten uns spielerisch was „Hangman“ und „Stille Post“ mit Datenübertragungsfehlern z.B. beim Verschicken von Whats app Nachrichten zu tun haben. Und erklärten auch die mathematischen Ideen, die dahinter stecken, wenn man Buchstaben in Zahlenfolgen umwandelt. Besonders beindruckt waren wir alle, dass wir nun einfach selbst prüfen können, ob unsere Geldscheine echt sind.
Fotos >>