Großartiges Sammelergebnis der 

Europahauptschule

für die

Flutopfer in Asien

 
     

Das Jugendrotkreuz hat alle Schulen Niederösterreichs zu einer Sammelaktion für die Flutopfer in Asien aufgerufen. Die Europahauptschule hat sich sofort in den Dienst der guten Sache gestellt und die Sammlung unter der Leitung der beiden Religionslehrerinnen Ursula Hawel und  Maria Macher gestartet. Einige Kinder haben sogar kleine Arbeiten bei Nachbarn angenommen,

 

um das so verdiente Geld den Flutopfern zu spenden. Die beiden Lehrerinnen waren vom großartigen Sammelergebnis der Mädchen und Buben überrascht. Es konnten insgesamt € 1.650.- an die Landesleitung des Jugendrotkreuzes überwiesen werden. Damit liegt die Europahauptschule im Spitzenfeld aller niederösterreichischen Schulen.

   

© HD Karl Schmid